KAB Regensburg

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

17.05.2019

„ Da, wo man alleine eben nicht hinkommt“

Bildungsfahrt des KAB-Kreisverbandes Regensburg-Land

Die KAB-Regensburg-Land besuchte bei ihrer diesjährigen Bildungsfahrt das bayerische Umweltministerium in München. Frau Dr. Angela Löw, die Leiterin des Referates Bürgerkommunikation erläuterte Geschichte, Aufbau und Struktur des Ministeriums und beantwortete die vielen interessanten Fragen der TeilnehmerInnen. Als Einzelperson ist es nicht möglich, ein Ministerium zu besuchen und sich mit kompetenten Fachleuten zu unterhalten, das geht nur in der Gruppe, wie bei der KAB. Referent Michael Loch stellte anschließend in seinem Vortrag den Klimaschutz in Bayern vor.

Wichtig ist ihm der Klima-Dreisprung. Alle Bürgerinnen und Bürger in Bayern, aber auch alle Organisationen und Firmen sind aufgerufen, Energie zu sparen, wo sie es können. In einem zweiten Schritt geht es um die Energieeffizienz. Und beim dritten Sprung geht es darum, möglichst viel Energie aus erneuerbaren Energien zu gewinnen.

Anschließend besuchte die Gruppe die Kirche St. Georg in Bogenhausen. Hier wirkte Pater Alfred Delp als Kaplan, ein Jesuit, der am 28. Juli 1044 von der Gestapo verhaftet und von den Nationalsozialisten  im Februar 1945 hingerichtet wurde. Ihm wurden Kontakte zu den Attentätern vom 20. Juli nachgesagt.

Nach einer Fahrt durch die Stadtteile rechts der Isar, bei der die TeilnehmerInnen viele kulturell interessante Sehenswürdigkeiten und Gebäude von Stadtführerin Frau Lange gezeigt bekamen, endete der Tag am Feringasee. Dieser ist der größte Badesee in unmittelbarer Nähe Münchens. Er liegt im Gemeindegebiet von Unterföhring, ist 32 Hektar groß und bis zu sieben Meter tief. Rund um den See führt ein etwa zwei Kilometer langer Weg, den die KAB´ler noch zu einem Spaziergang nutzten.

 

Berthold Schwarzer

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Regensburg e. V.
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
Telefon: +49 9415972285

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren