16.10.2019

Marcel Callo Medaille: Gerlinde Bayer für besondere Verdienste um die KAB ausgezeichnet

Am Samstag, 12. Oktober 2019 verlieh der Diözesanverband der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Regensburg die Marcel Callo Medaille an seine langjährige Diözesanvorsitzende Gerlinde Bayer aus Ihrlerstein. Die KAB im Bistum Regensburg vergibt die Marcel-Callo-Medaille als höchste Auszeichnung an maximal 12 lebende Personen. Sie würdigt mit dieser Auszeichnung Persönlichkeiten, die sich durch ihr Wirken außerordentliche Verdienste im Sinne der Katholischen Soziallehre erworben haben.

Am vergangenen Samstag traf sich der KAB Diözesanverband Regensburg zur Arbeitstagung der Kreisverbände. Den Tag begannen die KABler mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche Christkönig in Saal a.d. Donau. Zelebriert wurde der Gottesdienst von Domkapitular Msgr. Dr. Roland Batz, Diözesanpräses Stephan Rödl, dem Kreispräses aus Regensburg Michael Alkofer, dem Ortspfarrer aus Saal a.d. Donau Norbert Große und Diakon Berthold Schwarzer. Frau Gerlinde Bayer wurde im Anschluss an den Gottesdienst die Marcel Callo Medaille verliehen.
Die KAB verehrt den seligen Marcel Callo, der als junger Mann zur Zwangsarbeit nach Deutschland deportiert wurde. Marcel Callo versuchte sowohl in den Arbeitslagern und später im KZ den Lagerinsassen zu helfen und sie körperlich und seelisch zu unterstützen. Am 19. März 1945 starb Callo mit nicht einmal 24 Jahren im KZ Mauthausen.

In Erinnerung an den geleisteten Widerstand und die erwiesene Nächstenliebe in Notzeiten, vergibt die KAB im Bistum Regensburg die Marcel Callo Medaille als höchste Auszeichnung an maximal 12 lebende Personen.

„Gerlinde Bayer war die Mitinitiatorin für die Marcel Callo Medaille, die nun bereits seit 2006 verliehen wird.“ führte Willi Dürr, langjähriger Weggefährte von Gerlinde Bayer, zu Beginn seiner Laudatio aus. Bayer ist seit 1989 KAB Mitglied, seit 1990 Vorsitzende im Ortsverein der KAB Ihrlerstein, seit 1993 stellvertretende Kreisvorsitzende in Kelheim und von 1999 - 2019 setzte sie sich an vorderster Stelle im Diözesanverband als Diözesanvorsitzende für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein. Über das Engagement im Diözesanverband hinaus, war und ist sie viele Jahre im KAB Bundesverband, in der sozialen Selbstverwaltung, als Arbeits- und Sozialrichterin, sowie im Personalrat der Stadtverwaltung Kelheim aktiv.

„Und trotz dieses hervorragenden ehrenamtlichen Engagements hat sie eine gut funktionierende Familie versorgt und betreut, wobei Sie Ihren Ehemann auch noch gekonnt in die Arbeit des KAB Ortsverbandes Ihrlerstein miteingebunden hat.“ Dürr würdigte Bayer als kritische Diskussionspartnerin, als jemanden, die mit den Menschen redet, der es wichtig ist Lösungen zu finden, als eine Frau die anpackt und Veränderungen angeht.

„Du überzeugst andere Menschen. Weil du die Probleme der Menschen ernst nimmst, hartnäckig sein kannst. Du gibst nicht einfach auf!“ Mit diesen Worten schloss Dürr seine Laudatio ab, der sich stehende Ovationen der Anwesenden anschlossen.
Diözesanpräses Stephan Rödl, sowie die beiden Teamsprecher der Diözesanleitung Maria Beer und Willi Dürr überreichten die Medaille an Bayer. „Für Gerlinde haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Bei dieser speziellen Medaille handelt es sich um den ersten Guss, der als Entwurf für die Medaille damals entstanden ist. Die gibt es so nur einmal.“ erzählte Markus Nickl, Diözesansekretär aus Weiden.

Bei der Ehrung waren mit Barbara Distler, Willi Dürr, Domkapitular Msgr. Dr. Roland Batz, Albert Herold und Agnes Kerscher fünf weitere - von nun insgesamt zehn - Trägern der Marcel Callo Medaille anwesend. Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit für Austausch und Begegnung im Pfarrheim, bevor die Anwesenden – zusammen mit Gerlinde Bayer – in die Tagung übergingen, um gemeinsam Wege für eine gerechte, menschenwürdige Arbeitswelt zu erarbeiten.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Regensburg e. V.
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
Telefon: +49 9415972285

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren