KAB Regensburg

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

10.07.2018

Wenn die Rente nicht zum Leben reicht, was tun?

Das Risiko im Alter arm zu sein wird in Zukunft steigen. Besonders Frauen werden verstärkt davon betroffen sein. Wie kann eine Wende herbeigeführt werden? Hilft ein höheres Rentenniveau? Schafft die „Mütterrente? “ Abhilfe? Was ist mit den Müttern die „nur“ 1 oder 2 Kinder geboren haben? Denn diese werden von der Gesetzesänderung nicht profitieren! Gibt es Alternativen zum aktuellen Rentensystem? Jetzt werden die Weichen gestellt, wir werden mitgestalten.

Nach einem Impulsreferat von Christa Mösbauer, KAB-Diözesansekretärin, Vorstandsmitglied und Versichertenberaterin der Deut-schen Rentenversicherung Bayern Süd werden unter der Leitung von Franz Pointl, KAB-Kreisvorsitzender und Jochen Surel, ÖDP-Ortsvorsitzender Schwandorf Fakten und Alternativen zur Diskussion stehen. 19.07.2018 um 19:30 Uhr im Eichhorn - Schützenheim in Schwandorf

Flyer

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Regensburg e. V.
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
Telefon: +49 9415972285

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren