21.06.2021

Kölnerin ist neue Vorsitzende der KAB Deutschlands

Bundespäses Stefan Eirich und Andreas Luttmer-Bensmann im Amt bestätigt

Köln. Neue Bundesvorsitzende der KAB Deutschlands ist Beate Schwittay aus Köln. Die 59-jährige Schwittay wurde von den Delegierten der 17. Bundesdelegiertenversammlung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung mit großer Mehrheit (76 Prozent) zur Bundesvorsitzenden gewählt. „Ich freue mich über die Wahl und möchte an der Stärkung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung mitwirken, die als moderner Verband stolz sein kann auf ihre Tradition“, erklärt Beate Schwittay.

Die Theologin und frühere Bundesgeschäftsführerin des Katholischen Deutschen Frauenbundes wird den katholischen Sozialverband gemeinsam mit Bundesvorsitzenden Andreas Luttmer-Bensmann (Diözesanverband Osnabrück) und Bundespräses Stefan-B. Eirich (Diözesanverband Würzburg) führen, die in weiteren Wahlen in ihrem Amt bestätigt wurden.

Der neu gewählte Bundesvorstand machte deutlich, dass die KAB Deutschlands weiterhin als starker Mitgliedsverband auf allen Ebenen kampagnenfähig sein muss, um sich in Kirche, Gesellschaft und Politik für menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen Gehör zu verschaffen. Schwerpunkt der 17. Bundesdelegiertenversammlung, die erstmalig aufgrund der Pandemiemaßnahmen online stattfinden musste, ist der Leitantrag „WERTvoll arbeiten – menschenwürdig statt prekär“. Der katholische Sozialverband will sich in den kommenden Jahren gegen die Zunahme prekärer Arbeitsverhältnisse engagieren.

 

Pressemitteilung der KAB Deutschlands e.V.

Der Bundesvorstand: Andreas Luttmer-Bensmann, Beate Schwittay und Bundespräses Stefan-Bernhard Eirich, Foto: Matthias Rabbe

Bundesvorsitzende Beate Schwittay, Foto: Matthias Rabbe

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Regensburg e. V.
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
Telefon: +49 9415972285

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner aus dem Diözesanverband Regensburg.
Ihre Ansprechpartner

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren